Sommerfest der Grieläächer auch 2019 wieder ein voller Erfolg

Sommerfest der Grieläächer auch 2019 wieder ein voller Erfolg

Zur guten Tradition gehört es bereits mittlerweile das die KG Grieläächer Ellen Ende August zu ihrem beliebten Sommerfest einladen. Für Jung und Alt wird dabei viel Geboten, sei es das Kinderschminken, die Hüpfburg oder auch das frische Popcorn für die kleinen Besucher oder ein buntes Unterhaltungsprogramm sowie leckere Getränke für die großen Besucher.

Auch in diesem Jahr war der Festplatz an unserer Wagenhalle gut besucht und auch ein kurzer, aber starker Regenschauer brachte der guten Stimmung unserer Gäste keinen Abbruch. Im gegenteil, viele Besucher die Schutz vor dem Regen in der Wagenhalle fanden machten sich direkt über die Cocktailbar, welche genau in diesem Moment ihre Pforten öffnete, her. Bei soviel guter Laune war selbst Petrus schnell wieder davon überzeugt das der Regen hier an diesem Abend nichts verloren hatte. 

Während Mike Schmitz von „FMS Sound & Light“ schon für gute Musikalische Unterhaltung sorgte, reiste auch schon der erste Live Act des Abends an. „JP Weber“ aus Köln lies es sich nicht nehmen das Ellener Publikum mit seiner Flitsch zu begeistern. Ein toller Auftritt der mit viel Applaus vom Publikum bedacht wurde.

Im Anschluss hieß es dann für das Publikum sich wieder etwas mit Getränken oder Leckereien vom Grill oder der Reibekuchenbude zu stärken bevor die nächsten Künstler zum Mitsingen und Mitfeiern einluden.

Und das viel nicht schwer, denn auch „Echte Fründe“ die Mundartband aus Kreuzau wusste das tolle Publikum in ihren Bann zu ziehen. 

Am Ende der beiden Auftritte war klar das man auch in diesem Jahr es wieder geschafft hatte tolle Künstler zu engagieren die bei unseren Gästen toll ankamen und mit Applaus und Zugabe rufen belohnt wurden.

Anschließend sorgte dann wieder unser DJ für tolle Unterhaltung und so wurde noch lange bis in die Nacht hinein gefeiert.

Einen ganz besonderen Dank gilt es an dieser Stelle wieder an unserer Mitglieder los zu werden. Viele fleißige Hände sorgten bereits seit Donnerstag beim Aufbau und auch an diesem Abend dafür das so ein tolles Fest überhaupt durchführbar ist. Dies ist in dieser Form und mit diesem Einsatz in der heutigen Zeit nicht mehr Selbstverständlich und umso mehr sind wir Stolz und Froh über so viele Helfer.

Aber auch unseren vielen Besuchern und den anwesenden Ortsvereinen gilt ein Dank, denn auch ohne diesen Zuspruch wäre so ein Fest nicht durchführbar.

Jetzt geht unser Augenmerk auf den 02. November, dann laden wir euch ein mit uns in die Session 2019/2020 zu starten. Mit dabei u.a. Trompetensound „Die Weisweiler“ und Bohei.
Wir freuen uns wenn wir viele Gesichter von Samstag dort wieder begrüßen dürfen.   

Schreibe einen Kommentar