Die laufenden Kosten unserer KG und deren Entwicklung

Es wird dem Ein oder Anderen nicht entgehen bzw. entgangen sein, dass auch wir teil-weise Eintrittspreise zu unseren Veranstaltungen erhöhen und in bestimmten Bereichen Einsparungen durchführen müssen, damit wir anderweitig in wichtige Dinge und Aktionen investieren, aber vor allem unsere immer mehr steigenden, laufenden Kosten und Verpflichtungen einhalten und nachkommen können.

Laufende Kosten und Verpflichtungen seien zum besseren Verständnis hier einmal aufgeführt und erklärt: 

Gema-Gebühren für JEDE unserer Veranstaltungen und AUCH
für alle Tanzgarden, deren Musik und deren einzelne Auftritte
bei Sitzungen und Tanzturnieren. Hierzu sei erwähnt, dass die Gema-Gebühren JEDES Jahr steigen und wir für unseren doch relativ kleinen Verein die Eintausendeuromarke schon vor ein paar Jahren überschritten haben. Diese zählen im Übrigen mittlerweile zu den höchsten Belastungen für jeden Verein,
und sei er noch so klein.

Versicherungskosten eines jeden einzelnen Mitglieds. Jedes Mitglied ist bei uns in einem Rahmenvertrag des Regionalverbandes in Verbindung mit der ARAG-Versicherung versichert. Dies ist insbesondere für unsere Tanzgarden und unsere aktiven Mit-glieder von enormer Wichtigkeit.
Die hierzu gehörenden KG-Eigenen Gefährte, sprich beide Karnevalswagen sind ebenfalls versichert.
Versicherungskosten steigen auch mit einer gewissen Regelmäßigkeit

Fort– und Ausbildungsveranstaltungen für unsere Gardetrainerinnen und Betreuerin-nen. Unsere KG leistet sich
zur Zeit sechs Trainerinnen und eine entsprechende Anzahl
an Betreuerinnen. Da wir unsere Trainerinnen ausschließlich
aus unseren eigenen Reihen verpflichten, haben wir hier
natürlich Geld für Trainerstunden gespart. 
Auf der anderen Seite müssen wir die Trainerinnen und Betreuerinnen aber auch entsprechend aus- und weiterbilden lassen. Kosten, die ebenfalls nicht unerheblich sind und die in Regelmäßigkeit anfallen.

Ausstattungen unsere Tanzgarden, die teilweise durch ein sogenanntes Kostümgeld durch die Eltern, aber zu einem
großen Teil durch den Verein getragen werden. 
Da die Jugend die Zukunft unseres Vereins ist, trägt der Verein diese Kosten natürlich sehr gerne. Diese müssen aber auch immer wieder finanziert werden und in Zukunft finanzierbar bleiben. Hierzu zählen auch die regelmäßigen Ausflüge und Veranstaltungen unserer Kinder und Jugend, bei denen
der Verein stets versucht, die Kosten für die Eltern möglichst gering zu halten und das Meiste aus der eigenen Vereinskasse zu zahlen.

Und zuletzt die auftretenden Künstler und Band`s auf unseren Veranstaltungen, insbesondere auf unserer jährlichen Sitzung. Die Gagen sind seit Jahren hier auch eher gestiegen als gesunken und bei einem entsprechenden Programm, was Ihnen die KG ja bieten möchte, muss auch entsprechend tief in die sprichwörtliche Tasche gegriffen wer-den. Von Gagen der sog. Kölner Kräfte soll an dieser Stelle erst gar nicht die Rede sein. Das heißt im Umkehrschluss, dass wir auch den Eintrittspreis für unsere Sitzung zwar in Maßen, aber von Zeit zu Zeit anheben müssen. Auf der anderen Seite möchten wir Ihnen aber auch wie in der Vergangenheit die ein oder andere Veranstaltung bieten können, bei der Sie keinen Eintritt zahlen müssen.

All diese Kosten und Ausgabenpunkte, und das sind nur die Größten und Wichtigsten, sollen Ihnen, liebe Mitglieder, Freunde, Gäste und Gönner unseres Vereins verdeutlichen, dass ein sog. Karnevalsverein im Grunde genommen auch ein kleines Wirtschaftsunternehmen ist, mit dem es bei „schlechter Führung“ genauso sinnbildlich gesprochen den Bach runter gehen kann, wie mit jedem anderen Unternehmen auch.

Wir sind stolz darauf, dass uns die „Führung“ dieser Karnevalsgesellschaft in den letzten 55 Jahren ziemlich gut gelungen ist. Dies haben wir natürlich auch unseren Vorgängern zu verdanken.

Wir wollen mit diesen Zeilen aber auch insbesondere verdeutlichen, dass Erhöhungen von Eintrittspreisen und eventuelle Einsparungen NICHT dazu dienen, den Verein reich zu machen und dessen Kassen zu füllen.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, UNSERE KG vorausschauend für die nächsten Jahre auf einen richtigen, bereits begonnenen, und erfolgreichen Weg zu bringen, so dass auch unsere nachfolgenden Generationen einen Sinn sehen, die Tradition Karneval und unseren Verein weiter zu leben und zu führen.

Wir stehen Ihnen gerne zum Thema Kosten und Entwicklung Rede und Antwort. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter der Rubrik „Vorstand“.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre weitere, so zahlreiche Unterstützung, die Sie uns in den letzten Jahren, sei es durch tatkräftigen Besuch unserer Veranstaltungen, aktive Mithilfe, aber auch durch die ein oder andere Spende haben zu Teil kommen lassen.

Ohne die Mitglieder, Freunde und Gönner unseres Vereins wäre unser Verein nichts ! 

Menü schließen